220603-96.jpg

Entstehung

Im Sommer 2018 entstand aus Unzufriedenheit mit der fast fashion Branche unser Wunsch - zumindest für uns selbst - etwas am Status quo zu ändern. Wir kreierten ein Logo, setzten uns mit umweltverträglichen Textilien auseinander und designten unsere zwei ersten nachhaltigen Sweater. Als wir damit auf überraschend großes Interesse im Freundes- und Bekanntenkreis stießen, beschlossen wir der wachsenden Nachfrage entgegenzukommen. Und so erweiterten wir unsere Produktpalette, erstellten eine Website und gründeten das slow fashion Start-up cølú. 

Anfang 2019 präsentierten wir unsere nachhaltige Mode erstmals öffentlich auf der Designmesse UlmUnUsual. Es folgten zahlreiche Events, Pitches, Pop-up Stores sowie Kooperationen. Ende 2020 realisierten wir schließlich gemeinsam mit anderen Labels aus der Region unser Vorhaben vom eigenen
Conceptstore in der Heidenheimer Innenstadt.Ein besonderes Highlight ist für uns die regionale Kollektion: denn von Anfang an war unser Ziel, ganzheitlich nachhaltige Produkte anzubieten. Unsere Everyday Essentials sind liebevoll bis ins Detail gedacht und erfüllen sowohl im Design als auch in Materialwahl und Produktionsprozess unsere schwäbischen Ansprüche an Nachhaltigkeit und Qualität.

Foto: Tobias Blank, © cølú
Foto: Tobias Blank, © cølú

"Zwei Silben,
Eine Idee"

Schlossblick Heidenheim 03/20